Liebe Luzerner­in­nen, Liebe Luzern­er

688 Stim­men in der Stadt Luzern — fast dop­pelt so viel wie bei den Kan­ton­sratswahlen vor gut einem Jahr. Ein Resul­tat, welch­es mich sehr freut und motiviert für die Zukun­ft!

Für einen Jungfreisin­ni­gen Sitz im Luzern­er Stadt­par­la­ment hat es lei­der (noch) nicht gere­icht, dafür kon­nte die FDP Stadt Luzern ihre 9 Sitze im Stadt­par­la­ment hal­ten und Mar­tin Mer­ki wurde im 1. Wahl­gang in den Stad­trat gewählt. In Anbe­tra­cht der Grü­nen Welle und für Wahlen in der Stadt ist das ein sehr gutes Resul­tat, zu dem auch die Jungfreisin­ni­gen beitra­gen kon­nten. In Ganzen ein guter Tag für den Freisinn!

An dieser Stelle möchte ich mich bei Ihnen für die grossar­tige Unter­stützung bedanken! Ich freue mich, die poli­tis­che Arbeit weit­erzuführen als neuer Präsi­dent der Jungfreisin­ni­gen Stadt Luzern und werde mich weit­er­hin für eine lib­erale Stadt ein­set­zen.

Liebe Grüsse und besten Dank

Lukas Blaser, Präsi­dent Jungfreisin­nige Stadt Luzern

Kategorien: Allgemein

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.